Reichelt SaraK(l)eine Wunder...
Sara Reichelt liest Kurzgeschichten

In ihren beiden Kurzgeschichtenbänden „Wer die Liebe fängt“ und „Alle Zeit mit ihr“ erschafft sara reichelt ein Kaleidoskop amouröser Begegnungen. Die ProtagonistInnen umtanzen und umschlingen sich mit all ihren (un-)stillbaren Sehnsüchten und Verschmelzungswünschen oder bleiben verbunden in einer anhaltenden gegenseitigen Faszination.In ihrem Buch „Lies Mich“ lässt sara reichelt 25 Bücher buchstäblich zu Wort kommen und erzählen, was sie auf der Suche nach Lesern erleben. In „Übertragene Nähe“ geht sie der Gedankenwelt eines Psychotherapeuten auf den Grund. In all ihren Texten geht es sara reichelt in erster Linie um die Sprache, die für sie ein Geflecht aus Worten und Bildern ist, in das sie eintaucht, um eine neue Sprachgestalt daraus zu formen.

Zur Lesung spielt Sylvia Hinz auf der Blockflöte Stücke der rumänischen Komponistin Violeta Dinescu, die sie eigens für die Künstlerin komponiert hat.
Lesung am 9. März 2017 19 Uhr GEDOK- GALERIE 10777 Berlin, Motzstr. 59


  • 001_lesung_sara_reichelt_090317_foto_weirich_web
  • 005_lesung_sara_reichelt_090317_foto_weirich_web
  • 003_lesung_sara_reichelt_090317_foto_weirich_web
  • 004_lesung_sara_reichelt_090317_foto_weirich_web